www.paul-simon.info 
The neck of my Guitar

Forum Mainpage

Start a new Thread

Bottom


HeadlineCohen besser als Simon?

Page: [1]

AuthorComment

Bodo
May-21-2010, 11:30 GMT
Austria


Send private message

Es ist so ruhig hier zurzeit...


Nachdem Cohen vor 2 Jahren in Wien und letztes Jahr in Eisenstadt war, und ich mir jedesmal dachte so weit fahre ich nicht, und 85 Euro ist schon etwas viel, ist er heuer bei mir in Graz.

Schon fast wollte ich Tickets bestellen, jetzt sehe ich der Kerl kostet heuer 120 Euro.

120 Euro, für einen wie Cohen scheint da wohl eine Altersheimzulage gleich einberechnet zu werden, oder wie kann ich das verstehen?

Ich möchte ja nicht nur motzen, finde ihn super, aber irgendwo sind die Grenzen wohl erreicht jetzt dann. Warum ist Paul für ca 50-60 Euro zu haben? Wer ist jetzt hier die größere Ikone?

Cohen ist fast unbekannt in der heutigen Generation, trotzdem kosten seine Tickets jetzt das doppelte (120 ist übrigens günstig, in SAlzburg und München kosten die guten Tickets 160 Euro)

Wohin wird das ganze noch führen? Konzerte nur mehr für die oberen 10.000 ?


Mir fällt auf, je erfolgreicher und bekannter die Musiker sind, desto günstiger werden auch die Tickets wieder.
U2 sind ja mit bombastischer Show um 70 Euro zu haben.
Wirklich tolle Musiker (nehmen wir mal Wecker oder auch meinen Hubert von Goisern) kann man für 25-40 Euro sehen.

Wie kommt es da, dass die Leute für Cohen bereit sind 120 oder 160 Euro hin zu legen?




Use SEND to share on Facebook or A.M.P.S


  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

klausi
May-22-2010, 10:26 GMT
Germany


Send private message

Zunächst volle Zustimmung!

Leonard Cohen hat sicher gute Songs geschrieben, wenn man sich allerdings seine Platten ganz anhört, kommt doch eine gewisse Eintönigkeit auf, nicht zuletzt, weil er nicht singen kann.

Seinen letzten größeren Erfolg hat er Jennifer Warnes zu verdanken, die eine tolle Stimme hat, aber leider nicht komponieren kann.

Die Eintrittspreise hängen sicher mit der Größe des Saals zusammen.

Bei 1.000 Leuten kann sogar AG noch punkten.

Habe mich heimlich gefreut, als die Stones auf ihrer letzten jährlichen Abschiedstournee in Oberhausen die Bühne anstatt am Ende des eliptischen Fussballstadions in der Breitseite aufbauen mussten, weil nur etwa die Hälfte der Karten verkauft wurden und man so die riesig breite Bühne so weit in`s Stadion verlegen konnte, dass keine leeren Plätze zu sehen waren.

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Kuno
Jun-16-2010, 11:57 GMT
Switzerland


Send private message

Ich habe für S&G in München 180 Euro hingeblättert....(erste Reihe). War bisher mein teuerstes Konzert, und jeden Cent wert !

Neulich hab ich mir Tickets für Roger Waters "The Wall" Show gekauft... für 225 Franken per Stück (160 Euros). In diesem Fall wird der Preis mit dem technischen Aufwand der Show begründet, somit bezahl ich das liebend gerne...


  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Michiel
Jun-20-2010, 10:45 GMT
Netherlands


Send private message

Bodo,
Entschuldiging... mein Deutsch ist sehr slecht aber ich wollte sehr gerne etwas sagen über Leonard Cohen. Um möglich zu machen dass ich sagen kann wass ich will sagen, gehe ich weiter in English, OK?

I read something about Leonard can not sing. Maybe in a sense that is true. However I must tell you that I am a S&G and PS fan for a very very long time. I try to listen to others as well, but always come to the conclusion that the music of PS and S&G is the music that comes the closest to what I like.

But... Leonard Cohen is for me - at this moment and already for several years - a very good number 2. And indeed, it is not his voice that makes him so special, as technically spoken the singing is not extraordinary good. It´s also not the texts of his songs, that makes him so special, as you know he initially is a poet.

But it is the combination of his sound / voice, together with the mystic athmosphere that his music creates. For example listen to the song "Take my longing", it´s so beautiful.

In July 2008 I saw him performing in open air in Amsterdam. It was such a special night and concert. If I look at youtube videos of that concert, some people react like "he can not sing. what is this? etc" but if you listen to his albums and if you really are present at one of his concerts, I can not imagine that the mood of the concert does not touch you..

So your question Bodo... Cohen besser als Simon?

Cohen is completely different from Simon. In singing, in writing, etc. But he also has this mystique qualities. So I would say "No, but he comes very near in quality and the creation of timeless songs."

I am curious if you agree or not..

Grüsse aus Holland, und deine PS site is unglaublich gut! Danke.

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Mimi
Jun-25-2010, 07:02 GMT
Austria


Send private message

Bezüglich der Konzerpreise denke ich auch, dass das wirklich verrückt ist. Wenn ich allerdings sehe, um wie viel mehr Geld diese Tickets dann Stunden später in E-Bay angeboten werden, kann ich wieder die Künstler verstehen. Wenn die günstige Preise machen und mann weiß, dass die Leute bereit sind, mehr zu zahlen, holen sich den Profit all jene, die sich die Tickets schnell sichern und dann weiterverkaufen.

Dafür gibt kaum jemand mehr Geld für CDs aus, weil alle glauben, dass das gratis sein sollte. Bin gespannt, in welche Richtung das in Zukunft gehen wird.

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Bodo
Jul-07-2010, 10:06 GMT
Austria


Send private message

Nunja, wie ich sehe gibt es sicher genug Leute die diesen Preis als gerechtfertigt ansehen. Für 2 Stunden Unterhaltung 160 Euro, ob das wirklich noch in Relation steht? Meist hatte ich bei einem Konzert in der Kategorie 10-15 Euro Eintritt genauso viel Spaß, denn Musik machen können nicht nur ein paar Auserwählte.

Klar Mimi, ich gebe dir recht - warum sollen andere verdienen dran außer der Künstler. Vor kurzem laß ich übrigens einen Artikel in dem gesagt wurde die Top Musiker würden heute weitaus mehr verdienen als z.b. in den 80ern. Bei den CD Verkäufern hat sich nämlich die Musikindustrie den Großteil des Geldes genommen. Jetzt läuft das Geld der Konzerttickets direkt zum Künstler, dazu gibt es eine Unmenge an Merchandising Produkten. Nicht zuletzt deshalb gehört wohl dieser KISS Typ zu den reichsten Musikern überhaupt.

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Bodo
Jul-07-2010, 10:10 GMT
Austria


Send private message

Zu Cohen noch:

Ich weiß nicht wie groß diese Konzerthallen sind und ob da jetzt wirklich nur z.B. 1000 Leute hin gehen.
Zu hinterfrage ist halt ob dies für Cohen die optimale Auslastung ist, denn ich kenne ein paar Leute (Frauen im Alter 50-60) die in ihrer jugend große Cohen Verehrerinnen waren, aber wenn ich ihnen sage, dass dieser jetzt ein Konzert gibt und ein Ticket 120 Euro kostet, schütteln sie nur den Kopf und gehen auf keinen Fall hin.

Also werden sich wohl 1000 Leute finden die 120 Euro zahlen, anstatt vielleicht 3000 die 45-50 Euro zahlen.
Wer weiß das schon genau...

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Bodo
Jul-07-2010, 10:15 GMT
Austria


Send private message

Kuno - der technische Aufwand bei U2 dürfte weitaus größer sein :) Ich denke einfach das Prinzip der Konzertveranstalter ist nun in die Richtung gegangen: Melke den letzten Cent aus jedem Fan heraus.

Nunja, ich war froh für S&G in Basel nur irgendwas bei die 50-60 Euro gezahlt zu haben. Auch 1 Reihe und Stehplatz.

Was könnte also die mögliche Zukunft sein?: Ganz einfach, Konzerttickets wie bei Ryanair, nach jedem Verkauf ändert sich der Preis, geht mal rauf, mal runter. 1 Cent Tickets dazwischen, und 500 Euro Tickets auch :) Man muß dazu die Tickets auf einen Namen ausstellen damit sie nicht bei ebay landen.

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Michiel
Jul-08-2010, 17:42 GMT
Netherlands


Send private message

Thanks for your reactions Bodo

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Michiel
Aug-25-2010, 07:07 GMT
Netherlands


Send private message

Went to Leonard Cohen last Saturday August 21, 2010 in Ghent, Belgium. He was fantastic. Almost 76 years Old. So you see, age doesn´t matter. It prooves that Simon may also go on for years and years and years (in contrary of his statements about that, Cohen also did)

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

miriam
Dec-20-2010, 20:35 GMT
Germany


Send private message

Um, I´m not familiar with Cohen´s work, I only know a couple of songs but if I may add something here... IIRC, he HAD to go on tour again because he was broke (was it his manager who betrayed him?). Maybe that´s why ticket prices were so Outrageous? Oh and by the way, I have a friend who saw him and said it was a great concert.

  [Like] [Reply] - [Readers: 300 ]

Page: [1]

Forum Mainpage

Start a new Thread

Top